Kirschzüchtung am JKI-Institut in Dresden-Pillnitz

GND
1059103494
Affiliation
Julius Kühn-Institut (JKI), Institut für Züchtungsforschung an Obst, Deutschland
Schuster, Mirko

Der Süßkirschanbau hat in den letzten beiden Jahrzehnten einen gewaltigen Aufschwung erfahren, sowohl in Deutschland als auch weltweit. Neue Anbaumethoden haben die Produktion von Süßkirschen mit hoher Fruchtqualität für den Frischverzehr nahezu revolutioniert. Im Sauerkirschanbau hat es leider noch nicht die notwendige Weiterentwicklung der Anbaumethoden und der Nutzung neuer Sorten gegeben. Das führte zu einer Stagnation in der Produktion und einer Reduktion der Anbauflächen bei Sauerkirschen in Deutschland. Derzeit beginnt der Markt, diesem negativen Trend entgegenzuwirken und dem Sauerkirschanbau auch in Deutschland wieder eine gute Perspektive zu geben. Ein erfolgreicher Süß- und Sauerkirschanbau gelingt aber nur mit passenden Sorten, die den neuen Anforderungen gerecht werden. Am JKI-Institut für Züchtungsforschung an Obst in Dresden-Pillnitz wird bereits seit vielen Jahren eine entsprechend intensive Züchtungsarbeit betrieben.

Files

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved