Bestimmung der natürlichen Dauerhaftigkeit von Holz: Stand der aktuellen Diskussion

Bollmus, Susanne; Gellerich, Antje; Brischke, Christian; Melcher, Eckhard GND

Die natürliche Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten ist für die Holzverwendung eine wichtige Eigenschaft, die die Widerstandsfähigkeit von Holz und Holzprodukten gegenüber holzzerstörenden Pilzen und Insekten beschreibt. Da die Gebrauchsdauer von Holz entscheidend von dieser Eigenschaft abhängt, gibt es eine Vielzahl von Normen und Regelwerken, die auf die natürliche Dauerhaftigkeit und hierbei speziell auf DIN EN 350-2 Bezug nehmen. Während in Teil 1 der DIN EN 350 insbesondere die Verfahren zur Bestimmung der natürlichen Dauerhaftigkeit beschrieben werden, finden sich in Teil 2 unter anderem eine Auflistung der Holzarten mit Angaben der Dauerhaftigkeitsklassen. Diese Norm befindet sich momentan in der Überarbeitung und gibt Anlass zur Diskussion unter Experten. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion.

Files

Cite

Citation style:

Bollmus, Susanne / Gellerich, Antje / Brischke, Christian / et al: Bestimmung der natürlichen Dauerhaftigkeit von Holz: Stand der aktuellen Diskussion. Göttingen 2012. Cuvillier.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export