Agrarstrukturelle Wirkungen und sozialpolitische Nebenwirkungen der Hofabgabeklausel

Mehl, Peter GND

Um Rente zu beziehen, müssen in der Alterssicherung der Landwirte (AdL) versicherte Unternehmer ihren Betrieb an einen Nachfolger abgeben oder verpachten. Diese sogenannte Hofabgabeklausel (HAK) wird politisch kontrovers diskutiert: Die Befürworter führen agrarstrukturpolitische Argumente an, wie eine positive Beeinflussung der Altersstruktur der Betriebsleiter oder verbesserte Wachstumschancen für Zukunftsbetriebe mit Hofnachfolgern. Die Kritiker der Regelung bestreiten diese Wirkungen bzw. die Notwendigkeit einer entsprechenden staatlichen Steuerung und monieren Nachteile für nicht abgabewillige Landwirte. Der Autor hat mit einer im Auftrag des Bundeslandwirtschaftsministeriums erstellten Studie versucht, die empirische Grundlage für diese kontroverse Diskussion zu verbessern und dadurch auch zu deren Versachlichung beizutragen.

Files

Cite

Citation style:

Mehl, Peter: Agrarstrukturelle Wirkungen und sozialpolitische Nebenwirkungen der Hofabgabeklausel. 2013.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export