Erster Interaktiver Drohnen-Workshop von BASt, Thünen-Institut und VDI

Drohnen oder „Unmanned Aircraft Systems“(UAS) sind der Überbegriff für unbemannte Luftfahrzeuge, die entweder autark durch einen Computer oder vom Boden aus ferngesteuert werden. Ursprünglich für militärische Zwecke entwickelt werden sie in stark reduzierter Größe immer wichtiger auch für zivile, kommerzielle und wissenschaftliche Anwendungen. Bei Luftqualitätsmessungen können Drohnen beispielsweise die etablierten Verfahren ergänzen. Ausgestattet mit speziellen Sensoren und durch ihre Flexibilität können sie auch dort messen, Proben nehmen und überwachen, wo konventionelle Systeme an ihre Grenzen stoßen, etwa auf unwegsamem oder gefährlichem Terrain.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved