„Beate-komm fressen“- Versuch zur Aufruffütterung

Trächtige Sauen werden oft einzeln in Futterautomaten gefüttert. Der Automat erkennt am Ohrtransponder, welche Sau jeweils noch ein Anrecht auf Futter hat und lässt diese Sau dann jeweils in den Automaten. In der Praxis warten die Sauen jedoch häufig vor den Automaten und es kommt hier zu Auseinandersetzungen. In diesem Versuch haben wir Sauen so trainiert, dass sie nur dann Zugang zum Futterautomaten bekommen, wenn sie vorher mit ihrem Namen gerufen wurden. Im Video ist nicht nur zu erkennen, dass die Sau „Beate“ sofort nach Ertönen ihres Namens zur Futterstation läuft, sondern alle anderen Sauen nicht reagieren. Mit dieser Aufruffütterung lassen sich nicht nur Auseinandersetzungen um den Zugang zum Futter reduzieren, sondern die Sauen werden durch diese kognitive Umweltanreicherung auch aufmerksamer.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved