Einige Versuche mit Gibberellinsäure (GA) zur Minderung toxisch bedingter Auflaufverzögerungen bei Zuckerrübensamen

Thielemann, Rosmarin

1. Es wurden einige Gewächshaus- und Feldversuche angestellt, um die Frage zu klären, ob es mit Hilfe von Gibberellinsäure möglich ist, toxisch bedingte Auflaufhemmungen zu verhindern, die beim Pudern von Zuckerrübensaatgut mit Disyston (6 % des Saatgutgewichtes) auftreten können.

2. Nach 16stündigem Einlegen des Saatgutes in 0,001-1 % wässerige GA-Lösung im Vergleich zu Wasser und normaler Trockenaussaat war im Gewächshaus keine sichere Wirkung der GA zu erkennen.

3. In Freilandaussaaten während der Monate August bis Oktober wirkte sich eine 16stündige Quellung in 0,1 %iger GA-Lösung dagegen deutlich fördernd auf die Auflaufgeschwindigkeit bei Normal- und Monogermsamen aus.

1. Tests were carried out in the greenhouse and in the field to clarify the question if one can inhibit the delay of emergence of sugar beet seeds by means of Gibberellic Acid (GA). These inhibitions appear if one uses Disyston-powder in 6 % for seed-dressing.

2. In comparison with the untreated check, GA in aqueous· solution (0.001-1 %) as well as water caused no differences in emergence under the optimal conditions in the greenhouse.

3. On the other hand in field trials during the months from August to October the use of GA as a seed-steep in concentration of 0, % in a soak time of about 16 hours has promoted the emergence rate of natural seed and monogerm seed.

Preview

Cite

Citation style:

Thielemann, Rosmarin: Einige Versuche mit Gibberellinsäure (GA) zur Minderung toxisch bedingter Auflaufverzögerungen bei Zuckerrübensamen. 1962.

Rights

Use and reproduction:

Export