Neuerungen im Pflanzen­gesundheitsrecht der EU : Unionsgeregelte Nicht-Quarantäneschädlinge

GND
1058936069
Affiliation
Julius Kühn-Institut (JKI), Institut für nationale und internationale Angelegenheiten der Pflanzengesundheit, Germany
Pietsch, Magdalene

Betroffen sind Gemüse-, Zier- und Obstpflanzen. Das neue Pflanzengesundheitsrecht auf Grundlage der Verordnung (EU) 2016/2031 ist seit dem 14. Dezember 2019 in der Europäischen Union anzuwenden. Es definiert sogenannte Unionsgeregelte Nicht-Quarantäneschädlinge (RNQPs).

Files

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved