Corona-Studie: Menschen können Hunde und Katzen anstecken

Dworatschek, Denis; Deutsche Presse-Agentur GND

In Norditalien sind mehr als 800 Vierbeiner auf Antikörper gegen Corona untersucht worden. Warum die Ergebnisse einen Experten wenig überraschen. Jetzt hat es eine neue Studie aus Norditalien bestätigt: Menschen können Hunde und Katzen mit Corona anstecken. Schon zuvor ging das deutsche Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) in Greifswald davon aus. Präsident Thomas Mettenleiter halte die Ergebnisse für nicht überraschend. "Sie bestätigen, was wir schon wissen", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Es sei jedoch gut, eine Studie mit einer solchen Anzahl an Haustieren zu haben. "Es ist nicht so einfach, an Proben zu kommen."

Files

Cite

Citation style:

Dworatschek, Denis / Deutsche Presse-Agentur: Corona-Studie: Menschen können Hunde und Katzen anstecken. 2020.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export