Die Andromeda-Netzwanze

Hommes, Martin GND

Die Andromeda-Netzwanze (Stephanitis takeyai) wurde erstmals im Jahr 2002 für Deutschland nachgewiesen. Entdeckt wurde der bis dahin in Deutschland unbekannte Schädling an großen Sträuchern der Japanischen Lavendelheide (Pieris japonica) in einem Bremer Park. Weitere Funde im Jahr 2003 und 2004 aus Hausgärten, Gartenbaubetrieben sowie einem Park in Bonn bestätigten die bereits geäußerten Vermutungen, dass die Andromeda-Netzwanze schon stärker in Deutschland verbreitet ist als bisher angenommen.

Files

Cite

Citation style:

Hommes, Martin: Die Andromeda-Netzwanze. 2004.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export