Gejagt und gefürchtet – «Einstein» bei den Wildschweinen

Für die Landwirtschaft sind Wildschweine eine Plage, nun werden sie auch noch zur tödlichen Gefahr für Hausschweine. Einst ausgerottet und vermisst, heute bedroht und verhasst: «Einstein» auf den Spuren dieser intelligenten Waldtiere. Die natürliche Wiedereinwanderung der Wildschweine in die Schweiz galt als Erfolgsgeschichte. Doch das Blatt hat sich gewendet. Das gute Nahrungsangebot in den Wäldern und auf den Feldern sowie die Klimaerwärmung haben die sonst schon sehr hohe Reproduktionsrate der Wildschweine noch zusätzlich befeuert. Für die Landwirtschaft sind sie zur Plage geworden. Nun drohen sie als Überträgerin der afrikanischen Schweinepest auch noch zur tödlichen Gefahr für Hausschweine zu werden. Einst ausgerottet und vermisst, heute verhasst und gejagt, ja sogar gefürchtet. Wird das unvergleichlich intelligente Waldtier zu Unrecht als Sündenbock abgestempelt?

Files

Cite

Citation style:

Gejagt und gefürchtet – «Einstein» bei den Wildschweinen. 2019.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export