Erstmals Stammzelllinien mit erweitertem Potenzial von Schweinen etabliert : Wissenschaftler aus Hongkong, Großbritannien und Deutschland veröffentlichen Studie : FLI-Presseinformation 02/2019

Friedrich-Loeffler-Institut GND (edt.)

Insel Riems, 03. Juni 2019. Im Rahmen einer Zusammenarbeit von Forschungsgruppen aus dem Institut für Nutztiergenetik des Friedrich-Loeffler-Instituts in Mariensee in Deutschland, der Universität in Hongkong, Li Ka Shing Faculty of Medicine, School of Biomedical Sciences (HKUMed) und dem dem Wellcome Sanger Institute in Cambridge in Großbritannien, ist es zum ersten Mal gelungen, embryonale Stammzelllinien mit erweitertem Potenzial (Expanded Potential Stem Cells, EPSCs) aus Schweineembryonen zu gewinnen. Sie ebnen den Weg für die weitere Erforschung der Entwicklungsbiologie sowie für die translationale Forschung in der Genetik, Medizin, Biotechnologie und Landwirtschaft. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Nature Cell Biology veröffentlicht.

Cite

Citation style:

Erstmals Stammzelllinien mit erweitertem Potenzial von Schweinen etabliert : Wissenschaftler aus Hongkong, Großbritannien und Deutschland veröffentlichen Studie. FLI-Presseinformation 02/2019. Greifswald - Insel Riems 2019. Friedrich-Loeffler-Inst..

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export