Die amerikanische Eichennetzwanze Corythucha arcuata (Hemiptera: Tingidae), ein neuer Schadorganismus an Eichen in Europa

Schröder, Thomas GND; Hoppe, Björn GND

Die amerikanische Eichennetzwanze Corythucha arcucata ist ein neuer Schad - organismus an Eichen, der seit 2000 in Europa, mit Schwerpunkt in Italien und der Balkanregion, beschrieben ist. Die aus Nordamerika stammende Wanzenart der Familie der Tingidae (Netzwanzen) ist gegenwärtig noch ohne Nachweis in Deutschland, könnte aber aufgrund ihrer Biologie und Wirtsartenpräferenz sowie der bisherigen Ausbreitungshistorie zukünftig einen weiteren Protagonisten der Komplexerkrankung heimischer Eichenarten in Deutschland darstellen und steht daher unter besonderer Beobachtung.

Dateien

Zitieren

Zitierform:

Schröder, Thomas / Hoppe, Björn: Die amerikanische Eichennetzwanze Corythucha arcuata (Hemiptera: Tingidae), ein neuer Schadorganismus an Eichen in Europa. 2018.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export