Bornavirus als Auslöser für Gehirnentzündung?

Forscher des Friedrich-Loeffler-Instituts in Greifswald haben nach Informationen des Robert-Koch-Instituts das Bornavirus erstmals als wahrscheinlichen Auslöser von schweren Gehirnentzündungen beim Menschen nachgewiesen. Drei Patienten sind an den Folgen der Viruserkrankung gestorben, die bislang nur bei Tieren beobachtet wurde, sagte der Leiter des Instituts für Virusdiagnostik am Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) auf dem Riems, Martin Beer.

Dateien

Zitieren

Zitierform:

Bornavirus als Auslöser für Gehirnentzündung?. 2018.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export