Rote Vogelmilbe : Fachwissen bündeln und voneinander lernen

Berk, Jutta GND

Durch die Zusammenarbeit und multidisziplinäre Vernetzung zwischen Wissenschaftlern aus verschiedenen Ländern der EU soll die Bekämpfung des Parasiten vorangetrieben werden. Im Rahmen der "Europäischen Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie" (COST) fand Ende September 2017 in Portugal die dritte Konferenz zur "Verbesserung des derzeitigen Verständnisses und Forschungsansatzes zur nachhaltigen Bekämpfung der Roten Vogelmilbe" statt. Neue Ansätze dafür ergeben sich, indem auf Erfahrungen mit der Bekämpfung bereits länger erforschter Parasiten zurückgegriffen wird. Das verdeutlichten mehrere Referenten auf der Tagung. So gab der Eröffnungsvortrag einen Überblick über das steigende Problem des Befalls mit Bettwanzen sowie deren Bekämpfungsmöglichkeiten und verdeutlichte Parallelen zur Roten Vogelmilbe, die sich ebenfalls weltweit verbreitet.

Dateien

Zitieren

Zitierform:

Berk, Jutta: Rote Vogelmilbe : Fachwissen bündeln und voneinander lernen. 2017.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export