Wachstum und phänotypische Variation von sechs Herkünften der Rot-Buche (Fagus sylvatica L.) an einem Standort in Schleswig-Holstein

Liesebach, Mirko GND

Im Internationalen Herkunftsversuch mit Rot-Buche von 1993/95 wurden die Entwicklung und die phänotypische Variation von sechs Herkünften an einem Standort in Schleswig-Holstein untersucht. Von den sechs Herkünften, je drei aus kühleren bzw. wärmeren Gebieten, lagen aus mehreren Jahren Messungen der Baumhöhe und der Durchmesser vor sowie Bonituren des Austrieb, der Herbstverfärbung und der Stammform. Weitere Parameter wurden aus den genannten Merkmalen abgeleitet. Außerdem existieren Klimadaten zu den Einsammlungsorten der sechs Herkünfte. Im Alter von neunzehn Jahren variierten die Herkünfte in der Überlebensrate nur wenig zwischen 55% und 66%. Auch beim Höhen- sowie Dickenwachstum waren die Unterschiede gering. Lediglich die Herkunft aus Tschechien zeigte ab dem Alter dreizehn keinen Höhenzuwachs mehr. Signifikante Unterschiede traten nur zwischen den wüchsigsten Herkünften und den mattwüchsigsten auf. Auffallend war, dass die Korrelationen über verschiedene Aufnahmealter keine verlässlichen Ergebnisse lieferten. Anders sah es bei den Merkmalen Austrieb und Herbstverfärbung aus, die zwischen den Aufnahmejahren eng korreliert waren und genetisch stärker fixiert sind. Zwischen Austrieb sowie Herbstverfärbung und Klimaparametern bestanden statistische Zusammenhänge. Die qualitativ besten Stammformen hatte die Herkunft aus der höchsten Höhenlage. Das Ergebnis der Diskriminanzanalyse verdeutlicht die Variation innerhalb der Herkünfte. Die bei der Auswahl der Herkünfte zugrundeliegende Gruppierung in eine kühlere und wärmere Region des Buchenverbreitungsgebiets findet sich in den untersuchten Merkmalen nicht wieder.

Development and phenotypic variation of six provenances, three each from cooler areas and warmer areas, were investigated on a trial site of the International Beech Provenance Experiment 1993/95 in Schleswig-Holstein. For these provenances, measurements of tree height and diameter were available as well assessment data of flushing, autumn leaf colouring, and stem-form. Further data were created. Additionally climate data exists for the collection sites of the six provenances. At the age of nineteen years, the number of plants varies a little between the provenances (55% to 66%) The differences in height growth and diameter were also small, with one exception, the growth of the provenance from Check Republic decreased at age thirteen. Significant differences in growth could only be found between the best and the worst provenances. Impressive was that growth does not generally correlate between different age levels. This was different with regard to flushing and autumn leaf colouring, which are traits which are strongly under genetic control. The best stem-forms were observed within the provenance from the highest altitude. The discriminating analysis shows the variation within the provenances. A grouping of the six provenances into three provenances from cooler, or respectively, warmer, regions of the distribution area of beech, was not evident in the occurrence of the investigated traits.

Preview

Cite

Citation style:

Liesebach, Mirko: Wachstum und phänotypische Variation von sechs Herkünften der Rot-Buche (Fagus sylvatica L.) an einem Standort in Schleswig-Holstein. 2012.

Rights

Use and reproduction:

Export