The phosphorus fertilizer value of bone char for potatoes, wheat, and onions: first results

Siebers, Nina; Godlinski, Frauke GND; Leinweber, Peter

In einem Gefäßversuch wurde Knochenkohle (KK), welche reich an Phosphor (P), Magnesium (Mg) und Kalzium (Ca) ist, hinsichtlich ihrer Düngeeigenschaften für Kartoffeln, Weizen und Zwiebeln getestet. Die Auswirkungen von verschiedenen Konzentrationen an KK, KK inokuliert mit Trichoderma harzianum zur Erhöhung der P-Löslichkeit aus KK, und Ca(H2PO4)2 (p.a.) wurden hierzu getestet. Die Zugabe von Ca(H2PO4)2 hatte eine Erhöhung des Trockengewichtes und der P-Konzentration in den Pflanzen zur Folge, wohingegen die Ergebnisse nach KK Zugabe uneinheitlich waren. Eine signifikante Erhöhung der Trockenmasse konnte nur für Kartoffeln nach einer Zugabe von KK (1000 mg P kg-1) beobachtet werden, wohingegen für Weizenpflanzen kein Effekt und für Zwiebeln sogar eine Verringerung der Trockenmasse beobachtet werden konnte. Ähnlich verhält es sich mit der Pflanzen P-Konzentration, die in Weizen nach KK Zugabe anstieg, in Zwiebeln unverändert blieb und in Kartoffeln verringert wurde. Die uneinheitlichen Resultate bezüglich Trockenmasse und P-Konzentration der Pflanzen wurde höchstwahrscheinlich durch eine unzureichende Inkubationszeit der KK, die Zugabe von kohlensaurem Kalk und den leicht sauren pH- Wert des Substrats verursacht, was eine Verminderung der P-Lösung aus der KK zur Folge hatte. Dennoch zeigen erste Ergebnisse aus diesem Gefäßversuch die potentielle Eignung von KK für Kartoffeln, aber es sind noch weitere Versuche nötig um den Einfluss der Inkubationszeit, des Versuchsbodens, und die Form der Zugabe zu untersuchen.

Bone char (BC), being rich in phosphorus (P), calcium (Ca) and magnesium (Mg), was tested for its P fertilizing potential for potato, wheat, and onion growth. The effects of different rates of crude BC and BC inoculated with Trichoderma harzianum to increase the P solubilization were compared to P fertilization with pure Ca(H2PO4)2 in a pot experiment. While Ca(H2PO4)2 increased the dry matter yield and P concentration of plants compared to the non-fertilized control, the results for the BC treatments were inconsistent. An increase in dry matter yield was only observed for potatoes after application of BC (1000 mg P kg-1), whereas wheat plants showed no response to all BC application levels, and dry matter yield of onions decreased. An increase in the plant’s P concentration after BC application was observed for wheat, while plant’s P was unaffected in onions and decreased in potatoes. The inconsistency of the dry matter yield and P concentration of plants after BC application is most likely caused by an insufficient incubation time of the BC added to the substrate, the application of lime carbonate, and the slightly acidic pH of the substrate all leading to a reduction in P dissolution from BC. However, initial results of the P utilization for potatoes of this pot experiment demonstrate that BC might be a potential P fertilizer, but further experiments are necessary to study the effect of incubation time, type of soil, and the mode of application.

Preview

Cite

Citation style:

Siebers, Nina / Godlinski, Frauke / Leinweber, Peter: The phosphorus fertilizer value of bone char for potatoes, wheat, and onions: first results. 2012.

Rights

Use and reproduction:

Export