Dual inoculation with Pseudomonas fluorescens and arbuscular mycorrhizal fungi increases phosphorus uptake of maize and faba bean from rock phosphate

Najjar, Ghina; Godlinski, Frauke GND; Vassilev, Nikolay; Eichler-Löbermann, Bettina

Ein kombinierter Einsatz von Mikroorganismen ist eine effektive Methode um die Verfügbarkeit von Nährstoffen im Boden zu erhöhen. In 2 Gefäßversuchen wurde die Einzel- und Kombinationswirkung von Pseudomonas fluorescens (PF, Stamm DR54) sowie von arbuskulären Mykorrhiza-Pilzen (AMF) in Bezug auf die Phosphor (P) – Aufnahme von Pflanzen nach Zufuhr von Rohphosphat (RP) untersucht. Faba-Bohnen und Mais wurden für 55 Tage im ersten und 45 Tage im zweiten Experiment in Gefäßen mit 6 kg lehmigen Sandboden unter teil-kontrollierten Bedingungen kultiviert. Fünf Varianten wurden etabliert: RP, RP+PF, RP+AMF and RP+PF+AMF sowie eine Kontrolle (con) ohne Zufuhr von Mikroorganismen oder RP. Nach der Ernte der Pflanzen wurden deren Nährstoffkonzentration (P, N, Mg, K) sowie der pflanzenverfügbare P-Gehalt (Pdl) und der pH-Wert des Bodens bestimmt. Die Bohne war bezüglich der Nutzung von P aus Rohphosphat effektiver als der Mais. Der größte Anstieg der P-Aufnahmen der Pflanzen und des Pdl-Gehaltes des Bodens wurde in der Variante RP+PF+AMF ermittelt. Auch nach einer Einzelbeimpfung mit AMF stieg der Pdl-Gehalt des Bodens an verbunden mit einer Verringerung des pH-Wertes, was auf eine direkte P-Mobilisierung durch die AMF hindeutet.

The process of combining microbial inoculants is a promising method to effectively improve nutrient availability in soil. In two pot experiments the single and combined application of Pseudomonas fluorescens (PF, strain DR54) and arbuscular mycorrhizal fungi (AMF) were evaluated in terms of their effects on phosphorus (P) nutrition of plants supplied with rock phosphate (RP). Faba bean and maize plants were cultivated for 55 days in the first and 45 days in the second experiment under semi-controlled conditions in Mitscherlich pots containing 6 kg of a loamy sand. Five treatments were evaluated for each crop including a control without any application (Con), RP, RP+PF, RP+AMF, and RP+PF+AMF. After plant harvest nutrient concentration in plant tissue (P, N, Mg, K), contents of plant available P (Pdl) and pH values of soil were analysed. Beans were more efficient than maize in using P from rock phosphate. Highest P uptakes of plants and values of Pdl in soil were found in the combined RP+PF+AMF treatment. Elevated Pdl and lower pH values compared to the control after sole AMF inoculation indicate a direct P mobilization by AM fungi.

Preview

Cite

Citation style:

Najjar, Ghina / Godlinski, Frauke / Vassilev, Nikolay / et al: Dual inoculation with Pseudomonas fluorescens and arbuscular mycorrhizal fungi increases phosphorus uptake of maize and faba bean from rock phosphate. 2012.

Rights

Use and reproduction:

Export