Forstpflanzenzüchtung auf der Überholspur

Fladung, Matthias GND; Hönicka, Hans GND

Die Züchtung von Forstbäumen ist aufgrund der teilweise sehr langen nicht-reproduktiven Phasen sehr zeitaufwändig und teuer[1]. In dieser Zeit sind eine züchterische Bewertung des Materials sowie die Durchführung von Kreuzungsschritten unmöglich. Das an der Pappel entwickelte „HighSpeed-Breeding“-Verfahren eröffnet die Möglichkeit, die Dauer eines Züchtungsprogramms erheblich zu verkürzen.

Preview

Quote

Citation style:

Fladung, Matthias / Hönicka, Hans: Forstpflanzenzüchtung auf der Überholspur. 2016.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export