Endlich hinter Schloss und Riegel : Stand und Perspektiven der Forschung beim Riegelahorn

Naujoks, Gisela GND; Ewald, Dietrich GND; Meier-Dinkel, Andreas; Wallbraun, Michael

Seine Beliebtheit und sein seltenes Vorkommen machen das Holz des Riegelahorns zu einem der teuersten in Europa. Wenn ein wertvoller Riegelahorn verkauft worden ist, endet meist seine Geschichte. Es wird vergessen, dass noch Reste der Pflanze am Standort verbleiben: sowohl der Stock als auch Kronenteile mit lebenden Knospen. Dieses kann der Ansatz für die moderne Biotechnologie sein, den Baum weiterleben zu lassen, indem Kopien solch einmaligen Materials hergestellt und somit deren Gene und deren Wuchseigenschaften erhalten werden. Darüber hinaus könnte das Pflanzenmaterial dazu dienen, den Ursachen der geriegelten Holzstruktur auf den Grund zu gehen und die Frage nach dem Zeitpunkt ihrer deutlichen Ausprägung zu beantworten. Verschiedene Einrichtungen der Wissenschaft und Praxis wollen nun ihre Kompetenzen bündeln und diese Themen in einem gemeinsamen Projekt beantworten.

Preview

Cite

Citation style:

Naujoks, Gisela / Ewald, Dietrich / Meier-Dinkel, Andreas / et al: Endlich hinter Schloss und Riegel : Stand und Perspektiven der Forschung beim Riegelahorn. 2013.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export