Wald- und Holzinstitute neu aufgestellt : Reorganisation des Thünen-Instituts

Mit dem Stichtag 1.10.2013 wurde das Johann Heinrich von Thünen-Institut im Bereich Wald und Holz neu organisiert. Das bisherige Institut für Weltforstwirtschaft fusionierte mit dem Institut für Forstökonomie. Beide Einrichtungen bilden zusammen nun das Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie. Die Sonderaufgabe ICP Forests wird dem Institut für Waldökosystem übertragen. Diese Strukturänderung und neue Anforderungen führen zu einem geänderten Tätigkeitsprofil im Bereich Wald und Holz. Dadurch können bisherige Aufgabenfelder gebündelt bearbeitet werden und die entstehenden Synergien zur Lösung neuer Aufgaben genutzt werden. Institutsübergreifende Aktivitäten bilden einen wichtigen Schwerpunkt zur Bearbeitung umfassender Themenfelder.

Preview

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved