Stadtbäume als Ergänzung des Biomasseaufkommens? : eine Herausforderung für die Gentechnik

Knoop, Maximilian von; Fladung, Matthias GND

Aufgund der steigenden Bedeutung der Ressource Holz und der damit einhergehenden Knappheit wird der Bedarf in Zukunft vermutlich nicht mehr nur durch vorhandene Wälder und Plantagen gedeckt werden können [5, 6], zumal wenn die restlichen Primärwälder dieser Erde strenger unter Schutz gestellt werden. Deshalb ist es sinnvoll darüber nachzudenken, den auch im urbanen Bereich stetig verfügbaren Holzvorrat einer industriellen Nutzung zuzuführen und ihn nicht auf Kompostanlagen verrotten zu lassen. Hierzu sollte auch die Verwendung gentechnisch veränderter Bäume in Betracht gezogen werden, da eine Optimierung von qualitativen und quantitativen Biomasseertragsparametern mit Hilfe konventioneller Züchtungsmethoden unter den schwierigen Lebensumständen in der Stadt schwer zu realisieren ist.

Preview

Cite

Citation style:

Knoop, Maximilian von / Fladung, Matthias: Stadtbäume als Ergänzung des Biomasseaufkommens? : eine Herausforderung für die Gentechnik. 2012.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export