Entwicklungsstand automatisierter Melksysteme

Artmann, Rudolf GND

Eine Automatisierung des Melkens entlastet die Milchviehhalter, löst die Zeitbindung an den Arbeitsprozeß, gestattet öfteres Melken und erhöht dadurch den Milchertrag. Sie führt zu einem bedienungsfreien Milchentzug und muß daher den Gesamtprozeß, beginnend mit dem Zutrieb der Tiere zum Melken bis hin zur Euternachbehandlung, umfassen. Der derzeitige Stand der Entwicklungen wird aufgezeigt, verfügbare Ergebnisse komprimiert dargestellt und wirtschaftliche Aspekte kurz erörtert.

Cite

Citation style:

Artmann, Rudolf: Entwicklungsstand automatisierter Melksysteme. 1994.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export