Aktuelle Strukturen und Probleme der Fischereiwirtschaft in der Nordsee

Stransky, Christoph GND; Döring, Ralf GND

Die Nordsee gehört zu den produktivsten und am intensivsten genutzten Fischereigebieten der Erde - jährlich werden aus ihr über 1 Mio. t Speisefisch und Krebstiere angelandet. Zudem sind die küstennahen Gebiete wichtige Fanggründe für die Krabbenfischerei. Die eingesetzten Schiffstypen und Fangmethoden sind dabei sehr unterschiedlich – vom Stellnetzkutter bis zum Hochseetrawler. Viele Fischbestände haben sich in den letzten Jahren vom Überfischungszustand erholt, u.a. durch Beschränkungen der Fischerei im Rahmen der EU-Fischereipolitik, und werden nachhaltig bewirtschaftet.

Dateien

Zitieren

Zitierform:

Stransky, Christoph / Döring, Ralf: Aktuelle Strukturen und Probleme der Fischereiwirtschaft in der Nordsee. 2016.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export