Klimawirkungen und Nachhaltigkeit ökologischer und konventioneller Betriebssysteme - Untersuchungen in einem Netzwerk von Pilotbetrieben

Dieser Endbericht bezieht sich auf die beiden eng miteinander vernetzten Projekte: * "Klimawirkungen und Nachhaltigkeit ökologischer Betriebssysteme - Untersuchungen in einem Netzwerk von Pilotbetrieben". * "Klimawirkungen und Nachhaltigkeit konventioneller Betriebssysteme - Untersuchungen in einem Netzwerk von Pilotbetrieben", Die Darstellung der Ergebnisse in einem projektübergreifenden Forschungsbericht ist fachlich begründet und erfolgt in Abstimmung mit allen Projektpartnern, der BLE und dem BMELV. Bereits die Konzipierung und Beantragung der Projekte erfolgte mit dem Ziel, einheitliche Untersuchungsmethoden in den ökologischen und konventionellen Pilotbetrieben anzuwenden, um ein Netzwerk der Pilotbetriebe aufzubauen. So wurden jeweils benachbarte ökologische und konventionelle Betriebe zu Betriebspaaren zusammengefasst, die unter vergleichbaren Standortbedingungen wirtschaften. Dadurch sind nicht nur Analysen zu Klimawirkungen und zur Nachhaltigkeit innerhalb des ökologischen und innerhalb des konventionellen Landbaus, sondern auch Systemvergleiche möglich. Nach der Beschreibung der Projektziele, der verwendeten Methoden und Modelle erfolgt eine Darstellung der Ergebnisse aller am Projekt beteiligten Arbeitsgruppen. An ausgewählten Pilotbetrieben wird gezeigt, welche Aussagen auf der Grundlage der Monitoringdaten und der modellgestützen Analysen getroffen werden können. Betriebsvergleiche belegen die Variabilität der Umweltwirkungen und der Treibhausgasemissionen der Pilotbetriebe.

Content

Preview

Cite

Citation style:

Klimawirkungen und Nachhaltigkeit ökologischer und konventioneller Betriebssysteme - Untersuchungen in einem Netzwerk von Pilotbetrieben. Braunschweig 2013. Johann Heinrich von Thünen-Institut.

Rights

Use and reproduction:

Export