Virus H5N1 breitet sich aus : Vogelgrippe bei verstorbenen Katzen entdeckt – Welche Risiken gibt es für uns?

Die Vogelgrippe H5N1 ist eine Viruserkrankung, die in erster Linie Vögel befällt: Wildvögel, aber auch Hühner oder Puten. Für Vögel ist diese Erkrankung extrem gefährlich. Seit Ende der 90er-Jahre ist dieser Erreger bekannt und hat seither viele Millionen Vögel weltweit das Leben gekostet.

Jetzt hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) davor gewarnt, dass das Vogelgrippevirus auch auf andere Tierarten überspringen könnte. Denn in Polen sind in den letzten Tagen und Wochen schon mehr als 20 Katzen an einer Infektion mit dem Vogelgrippevirus gestorben.

SWR2 Impuls sprach darüber mit Prof. Martin Beer. Er leitet das Institut für Virusdiagnostik am Friedrich-Löffler-Institut. Das ist die Forschungseinrichtung, die hier in Deutschland für das Thema Tiergesundheit zuständig ist.

Files

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved