Verbesserung der Schätzung der Totholz-Kohlenstoffvorräte für die Klimaberichterstattung

• Ein Verfahrensablauf zur direkten Erfassung von toten Wurzeln wurde entwickelt und angewendet.
• Erstmalig konnten damit Daten zur unterirdischen Biomasse von toten Wurzeln für Fichte, Kiefer und Buche erhoben werden.
• Nach einer exemplarischen Hochrechnung ist die unterirdische Kohlenstoffspeicherung in toten Wurzeln von ähnlicher Größenordnung wie im oberirdischen Totholz.
• Regionale Werte zu Totholzdichte und Kohlenstoffgehalt für oberirdisches Totholz wurden erhoben.

Preview

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction: