Bioökonomie-Monitoring in Uruguay: Biobasierte Wertschöpfungsketten und verbundene Nachhaltigkeitseffekte

Ein für Deutschland entwickelter materialflussbasierter Bioökonomie-Monitoringansatz wurde angewandt, um Nachhaltigkeitseffekte von Wertschöpfungsketten in Uruguay zu erfassen. • Rindfleisch-, Soja- und Zellstoffproduktion sind besonders wichtig für Beschäftigung und Wertschöpfung; Viehzucht und Zellstoffproduktion verursachen hohe Treibhausgasemissionen. • Datenverfügbarkeit, -lücken und -aggregation sind die größten Herausforderungen für ein langfristiges Bioökonomie-Monitoring

Preview

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction: