Geflügelpest breitet sich weiter aus: Minister appelliert

Dersekow/Greifswald (dpa/mv) - Erneut haben sich Tiere in einem Betrieb in Mecklenburg-Vorpommern mit der Geflügelpest infiziert. Bereits am Mittwoch wurde der Erreger in einer Putenhaltung in Dersekow im Landkreis Vorpommern-Greifswald festgestellt. Alle Tiere in den betroffenen Beständen müssen nun getötet werden, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, wie das Landwirtschaftsministerium mitteilte. Der Betrieb hält ungefähr 32 000 Tiere. Das Friedrich-Löffler-Institut (FLI) in Greifswald teilte am Donnerstag mit: «Wir erleben in Deutschland und Europa derzeit die stärkste Geflügelpest-Epidemie überhaupt».

Files

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

License Holder: © dpa-infocom, dpa:211230-99-543739/2

Use and reproduction:
All rights reserved