Vogelgrippevirus bei toten Seehunden nachgewiesen

Kiel – Bei drei im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer gefundenen toten Seehunden ist ein Geflügel­pest­­­­­virus nachgewiesen worden. Zunächst seien mehrere tote Seehunde am Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung der Tierärztlichen Hochschule Hannover in Büsum untersucht worden, teilte das Umweltministerium (BMU) heute mit.

Files

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

License Holder: dpa/aerzteblatt.de

Use and reproduction:
All rights reserved