Betriebliche Eigenkontrolle im Schweinestall - wie geht es richtig? : Online-Veranstaltung, 05.08.2021, 18.30 - 20.00

Wie können Sie als Tierhalter regelmäßig überprüfen, wie es den Tieren geht? Mit diesem Thema möchten wir uns in diesem Webseminar beschäftigen. Denn bereits seit 2014 müssen Tierhalter regelmäßig und systematisch das Wohlergehen ihrer Tiere überprüfen, damit eventuelle Tierschutzprobleme frühzeitig erkannt werden können. So schreibt es das Tierschutzgesezt § 11 Abs. 8 (TierSchG 2006) vor. Hierfür sollen Nutztierhalter „geeignete tierbezogene Merkmale (Tierschutzindikatoren)“ in einer betrieblichen Eigenkontrolle erheben, um eine Betriebsblindheit zu vermeiden. Außerdem kann eine Erfassung von Tierwohlindikatoren dem Tierhalter helfen, grundlegende Risiken für das Tierwohl in seinem Betrieb frühzeitig zu erkennen und sein Management zu verbessern. In diesem Webseminar wird Dr. Antje Schubbert (FLI) den KTBL Leitfaden für Schweine (Sauen, Ferkel und Mastschweine) und die Ergebnisse des Projektes EiKoTiGer vorstellen. Außerdem wird Patrick Schale (Thünen Institut) die Ergebnisse des Projektes INMATI vorstellen, in dem es um die Analyse und Weiterentwicklung von Indikatoren zu Tiergerechtheit und Tierwohl in der Mastschweinehaltung geht.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved