EU exports of livestock products to West Africa: An analysis of dairy and poultry trade data

Zamani, Omid GND; Pelikan, Janine GND; Schott, Johanna GND

The present report provides the results of the first work package of the IMMPEX project which aims to investigate the impact of German and European livestock product exports on agri-food sectors in selected African countries. Based on various criteria like trade statistics and a literature review, we identified the poultry and dairy sectors in Senegal and Ghana for further analysis in the course of the project. In this report, we provide an overview of the poultry and dairy product trade flows from Germany, the EU, and from the rest of the world to West Africa. We also show how imports, domestic production, and consumption of poultry and dairy products have developed over time. Our analysis reveals an upward trend of dairy and poultry products imports in both countries. Apart from the 28 EU countries, Brazil and the US are the main exporters of poultry to Ghana. However, the share of the EU increased since 2011. Senegal’s domestic production has considerably expanded under the import ban on uncooked poultry meat in 2006. Nevertheless, compared with poultry production growth rates in Ghana, Senegal still has lower growth rates. With regard to dairy, intra-African trade plays an important role in this sector, however, there is evidence that intra-African trade flows might be related to re-exports. The EU and New Zealand are the main competitors in the dairy markets of Ghana and Senegal.

Der vorliegende Bericht enthält die Ergebnisse des ersten Arbeitspaketes des IMMPEX-Projektes. In diesem Projekt untersuchen wir die Auswirkungen der deutschen und europäischen Exporte von Nutztierprodukten auf den Agrar- und Ernährungssektor in ausgewählten afrikanischen Ländern. Anhand verschiedener Kriterien, wie Handelsstatistiken und einschlägiger Literatur, haben wir den Geflügel- und Milchsektor im Senegal und in Ghana für weitere Analysen im Rahmen des Projektes identifiziert. In diesem Bericht geben wir einen Überblick über die Handelsströme von Geflügel- und Milchprodukten aus Deutschland, der EU und aus dem Rest der Welt nach Westafrika. Außerdem zeigen wir auf, wie sich die Importe, die einheimische Produktion und der Verbrauch von Geflügel- und Milchprodukten im Laufe der Zeit entwickelt haben. Unsere Analyse zeigt einen Aufwärtstrend bei Importen von Milch- und Geflügelprodukten in beiden Ländern. Abgesehen von den 28 EU-Ländern sind Brasilien und die USA die Hauptexporteure von Geflügelfleisch nach Ghana. Allerdings ist der Anteil der EU seit 2011gestiegen. Seit dem Importverbot für rohes Geflügelfleisch, das Senegal im Jahr 2006 verhängte, ist die einheimische Produktion erheblich angestiegen. Im Vergleich zu den Wachstumsraten der Geflügelproduktion in Ghana weist der Senegal jedoch immer noch geringere Wachstumsraten auf. Was den Milchsektor betrifft, so spielt der innerafrikanische Handel in diesem Sektor eine wichtige Rolle. Es gibt jedoch Anzeichen dafür, dass die innerafrikanischen Handelsströme mit Re-Exporten aus Drittländern zusammenhängen könnten. Die EU und Neuseeland sind die Hauptkonkurrenten in den Milchsektoren in Ghana und im Senegal.

Preview

Cite

Citation style:

Zamani, Omid / Pelikan, Janine / Schott, Johanna: EU exports of livestock products to West Africa: An analysis of dairy and poultry trade data. Braunschweig 2021. Johann Heinrich von Thünen-Institut.

Rights

Use and reproduction:

Export