Weiterentwicklung und Aktualisierung der GAS-EM-Module zur Berechnung von Emissionen aus der Tierhaltung

•Das Thünen-Institut für Agrarklimaschutz berechnet jährlich mithilfe des Modells GAS-EM Inventare für Emissionen von Treibhausgasen, Luftschadstoffen und Stäuben aus der deutschenLandwirtschaft.•Die GAS-EM-Module für Milchkühe, Kälber, Färsen und Mastbullen wurden vor allem in den Bereichen Energiebedarf und Futteraufnahme aktualisiert, um veränderte Datenverfügbarkeiten und Entwicklungen in der Praxis der Tierhaltung zu berücksichtigen.•Die Berechnungen mit den aktualisierten Modulen ergeben überwiegend niedrigere tierische Ausscheidungen und damit auch niedrigere Emissionen von Treibhausgasen und Ammoniak aus der deutschen Tierhaltung.

Preview

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:

Export