Systematisches Monitoring der Bioökonomie (MoBi)

Banse, Martin GND; Berkenhagen, Jörg GND; Brüning, Simone GND; Döring, Ralf GND; Geng, Natalia GND; Iost, Susanne GND; Jochem, Dominik GND; Machmüller, Andrea GND; Schweinle, Jörg GND; Weimar, Holger GND

Das erarbeitete Monitoringkonzept bietet die methodische Grundlage, den Wandel von der erdölbasierten zur bio-basierten Ökonomie regelmäßig zu beobachten. Wir können Stoffströme und die relevanten Wirtschaftssektoren betrachten und Nachhaltigkeitseffekte der Bioökonomie messen.•Derzeit haben traditionelle Verwendungen von Biomasse den größten Anteil an der deutschen Bioökonomie. Effekte durch die Substitution erdölbasierter Rohstoffe durch nachwachsende Rohstoffe sind erst in Ansätzen nachweisbar.•Um Nachhaltigkeitseffekte bewerten zu können, müssen Nachhaltigkeitsziele vereinbart und in eine Rangfolge gebracht werden.

Preview

Cite

Citation style:

Banse, Martin / Berkenhagen, Jörg / Brüning, Simone / et al: Systematisches Monitoring der Bioökonomie (MoBi). Braunschweig 2021. Thünen-Institut für Marktanalyse.

Rights

Use and reproduction:

Export