Schweinepest: Ministerium sieht Maßnahmen greifen

Potsdam (dpa/bb) - Gut 100 Tage nach dem ersten amtlichen Nachweis der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Brandenburg haben aus Sicht des Landesverbraucherschutzministeriums die Maßnahmen zur Eindämmung gegriffen. Es sei gelungen, innerhalb weniger Wochen riesige Teile des gefährdeten Gebietes einzuzäunen, sagte die Leiterin des ASP-Krisenstabs, Verbraucherstaatssekretärin Anna Heyer-Stuffer, am Mittwoch in einer Mitteilung.

Files

Cite

Citation style:

Schweinepest: Ministerium sieht Maßnahmen greifen. 2020.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export