Blattschäden und -krankheiten der Rosskastanie (Aesculus hippocastanum L.) - Schadsymptome und Differentialdiagnose

Pehl, Leo; Kehr, Rolf

Es wird ein Überblick über die häufigsten an RosskastanienBlättern auftretenden Krankheiten und Schäden gegeben. Zeigen Kastanienblätter im Frühjahr/Sommer auffällige Nekrosen, können verschiedene Ursachen dafür verantwortlich sein. Aktuell stehen die durch die Rosskastanien-Miniermotte Cameraria ohridella verursachten Schäden im Zentrum der Untersuchungen. Ein gleichzeitiges Auftreten verschiedener biotischer und abiotischer Krankheitsursachen am gleichen Baum wie beispielsweise Miniermotten-Befall, Nekrosen durch Guignardia aesculi und Streusalzschäden erschweren jedoch die Ansprache des Schadbildes. Zur Vermeidung von Verwechslungen werden die wichtigsten Schadensursachen in Abhängigkeit vom jeweiligen Krankheitsverlauf anhand der Symptomentwicklung differentialdiagnostisch in Bild und Text vorgestellt.

The article prcsents the most often encountered leaf diseases and disorders of Horse chestnut (Aesculus hippocastanum L.). Conspicuous leaf necroses in spring and early summer can be caused by different factors. At present, the damage caused by the Horse chestnut leaf miner, Cameraria ohridella, is in the focus of interest. However, the diagnosis of leaf damage is made difficult by the possible presence of different biotic and abiotic agents such as leaf miners, necroses by the fungus Guignardia aesculi and damage caused by de-icing salt. The disease development and symptoms of the most important diseases and disorders are presented here in color pictures and text in order to avoid the possibility of confusion.

Preview

Cite

Citation style:

Pehl, Leo / Kehr, Rolf: Blattschäden und -krankheiten der Rosskastanie (Aesculus hippocastanum L.) - Schadsymptome und Differentialdiagnose. 2002.

Rights

Use and reproduction:

Export