Einsatz geeigneter Desinfektionsmittel bei gentechnisch veränderten Viren und viralen Vektoren : Stellungnahme der Kommission für Virusdesinfektion der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten (DVV) e.V. und der Gesellschaft für Virologie (GfV) e.V.

Eggers, Maren; Rabenau, Holger F.; Blümel, Johannes; Fickenscher, Helmut; Geisel, Bertram; Glebe, Dieter; Hengel, Hartmut; Marschang, Rachel; Reiche, Sven GND; Steinmann, Eike; Steinmann, Jochen; Schwebke, Ingeborg

Der hier vorgelegten Stellungnahme gingen Anfragen der Aufsichts- bzw. Überwachungsbehörden für gentechnische Arbeiten voraus. Die Stellungnahme der Zentralen Kommission für die Biologische Sicherheit (ZKBS) zu Hände- und Flächendesinfektionsmaßnahmen bei gentechnischen Arbeiten mit Viren bis Sicherheitsstufe 4 von 2014 gibt vor, dass wirksame Desinfektionsmittel anzuwenden sind und verweist dazu auf die Desinfektionsmittellisten des Verbunds für Angewandte Hygiene (VAH), des Robert Koch-Instituts (RKI) bzw. der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG). Gerade bezüglich der Viruswirksamkeit bestehen infolge der europäischen Biozid-Verordnung offene Fragen. Die Mitglieder der Kommission für Virusdesinfektion der DVV/GfV haben deshalb eine Übersicht häufig verwendeter gentechnisch veränderter Organismen zusammengestellt und davon ausgehend Aspekte der Auswahl und Anwendung von Desinfektionsmitteln näher erörtert. Dabei wurden neben Vertretern von Bundesoberbehörden, wie des Friedrich-LöfflerInstituts (FLI), des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) und des RKI, auch Vertreter des Öffentlichen Gesundheitsdiensts (ÖGD) und virologischer Institute aus Universitäten einbezogen

Cite

Citation style:

Eggers, Maren / Rabenau, Holger / Blümel, Johannes / et al: Einsatz geeigneter Desinfektionsmittel bei gentechnisch veränderten Viren und viralen Vektoren. Stellungnahme der Kommission für Virusdesinfektion der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten (DVV) e.V. und der Gesellschaft für Virologie (GfV) e.V.. 2020.

Rights

Use and reproduction:

Export