Studie: Rinder kaum empfänglich für Coronavirus

Rinder sind nur wenig empfänglich für das Coronavirus. Das hat das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) auf der Insel Riems in einer weltweit ersten Studie herausgefunden. In dieser Untersuchung haben die Wissenschaftler sechs Rinder über die Nasenschleimhäute mit dem Coronavirus infiziert.

Cite

Citation style:

Studie: Rinder kaum empfänglich für Coronavirus. 2020.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export