Dörfer und Kleinstädte im Wandel

Steinführer, Annett GND

Gegenwärtig leben etwa zwei Drittel der Bevölkerung Deutschlands außerhalb von Großstädten. Die Lebensverhältnisse in Dörfern sowie in Klein- und Mittelstädten haben sich durch die gesellschaftlichen Umbrüche des 20. Jahrhunderts, durch wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Wandel stark verändert. Bevölkerungswachstum und -schrumpfung, langfristige Folgen von Gebietsreformen sowie Funktionsverluste und -gewinne sind und bleiben wichtige Herausforderungen für die Siedlungen in ländlichen Räumen.

Files

Cite

Citation style:

Steinführer, Annett: Dörfer und Kleinstädte im Wandel. 2020.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export