Neue Grippeviren mit Pandemiepotenzial bei Schweinen entdeckt

Schlag, Gabi

Kommt die nächste Pandemie aus dem Schweinestall? Forschende in China haben bereits Ende Juni 2020 davor gewarnt. Jetzt bestätigen deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler: Auch bei uns gibt es neue Schweinegrippe-Viren, die das Potential haben, Menschen zu infizieren. Bereits Ende Juni hatten chinesische Forscher in der US-Fachzeitschrift PNAS eine Studie veröffentlicht, in der sie vor der Gefahr einer erneuten Influenzapandemie durch ein Virus, das vom Schwein auf den Menschen überspringen könnte, gewarnt haben. Wie die Forscher herausfanden, ist es in China auch schon zu Infektionen beim Menschen gekommen. Allerdings hat das Virus bisher noch nicht die Fähigkeit, direkt von Mensch zu Mensch weiterverbreitet zu werden. Die Forschenden hatten im Rahmen ihrer Untersuchung ein Virus gefunden, das sowohl genetische Merkmale des Schweinegrippen-Erregers von 2009 als auch des Vogelgrippe-Erregers H5N1 aufweist. Sie tauften es G4. Und sie äußerten die dringende Empfehlung, die Sicherheitsbestimmungen bei der Schweinehaltung streng einzuhalten, damit G4 nicht auf den Menschen überspringen kann.

Files

Cite

Citation style:

Schlag, Gabi: Neue Grippeviren mit Pandemiepotenzial bei Schweinen entdeckt. 2020.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export