Branchen des Clusters entwickeln sich meist positiv

Die jährlich vom Thünen-Institut berechneten Kennzahlen des Clusters Forst und Holz zeigen für das Jahr 2017 im Vergleich zum Jahr 2016 meist nur leichte Veränderungen. Demnach stieg der Gesamtumsatz des Clusters von 182,4 Mrd. Euro auf 183,9 Mrd. Euro (+0,8 %). Demgegenüber verzeichnete die Bruttowertschöpfung einen leichten Rückgang von 57,6 Mrd Euro in 2016 auf 57,2 Mrd. Euro im Jahr 2017 (–0,7 %). Beide Kennzahlen liegen weit über den niedrigen Werten des Krisenjahres 2009. Im langfristigen Vergleich, d. h. seit Beginn der Clusterzeitreihe im Jahr 2000, ist der 2017 erzielte Umsatz der höchste.

Preview

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved