Erste Bodenzustandserhebung Landwirtschaft – Kerndatensatz

Poeplau, Christopher GND; Don, Axel GND; Flessa, Heinz GND; Heidkamp, Arne GND; Jacobs, Anna GND; Prietz, Roland GND

Die Bundesregierung hat sich im Rahmen von internationalen Vereinbarungen zum Klimaschutz dazu verpflichtet, nationale anthropogene Treibhausgasemissionen zu berichten. Hierzu zählen auch Emissionen, die durch Vorratsänderungen von organischem Bodenkohlenstoff verursacht werden. Zudem ist die organische Bodensubstanz ein zentraler Indikator für Bodenfruchtbarkeit. Um die Vorräte an organsicher Bodensubstanz und erklärende Kenngrößen erstmalig flächendeckend und repräsentativ für Deutschland zu erheben, wurde das Thünen Institut für Agrarklimaschutz vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft mit der Durchführung der ersten Bodenzustandserhebung Landwirtschaft beauftragt. Im Projektzeitraum 2009-2018 (Jacobs et al., 2018) wurden 3104 Standorte in einem Raster von 8x8 km beprobt. Der hier veröffentlichte Kerndatensatz umfasst die wichtigsten in Labor und Feld erhobenen Daten der Bodenzustandserhebung Landwirtschaft (BZE-LW). Der Datensatz besteht aus drei verschiedenen Teilen mit dazugehörigen readme-Dateien zur Erläuterung der Parameter: LABORDATEN.xlsx: Dieser Teildatensatz enthält alle relevanten Laborergebnisse. STANDORT.xlsx: Dieser Teildatensatz enthält die wichtigsten allgemeinen Informationen über den Beprobungszeitpunkt, den Standort, den beprobten Bodentyp und die Lage des Bodenprofils im Relief. HORIZONTDATEN.xlsx: Dieser Teildatensatz enthält die Horizontabfolge der angetroffenen Bodenprofile, sowie einige wichtige beschreibende Parameter. Sowohl in STANDORT.xlsx, als auch in HORIZONTDATEN.xlsx entstammen zahlreiche Parameter der deutschen Bodenkundlichen Kartieranleitung (Ad-Hoc-Ag Boden, 2005) und sind hier nicht näher erläutert. Einzelne Parameter, wie Bodenart oder Karbonatgehalt bzw. Karbonatklasse sind sowohl in LABORDATEN.xlsx als auch in HORIZONTDATEN.xlsx gelistet und können durch unterschiedliche Verfahren (Kartiererschätzung/Messung) leicht voneinander abweichen. Methodische Einzelheiten sind im Thünen Report 64 nachzulesen. Quellenverzeichnis Ad-Hoc-Ag Boden (2005) Bodenkundliche Kartieranleitung. E.Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung, Hannover. Jacobs, A., Flessa, H., Don, A., Heidkamp, A., Prietz, R., Dechow, R., Gensior, A., Poeplau, C., Riggers, C. & Schneider, F. (2018) Landwirtschaftlich genutzte Böden in Deutschland: Ergebnisse der Bodenzustandserhebung. Thünen Report 64.

The Federal Republic of Germany is obliged to report all anthropogenic sources and sinks of greenhouse gases on a national scale. Changes in soil organic carbon (SOC) stocks are among these sources and sinks. Furthermore, soil organic matter is a key indicator of soil fertility. The Thünen Institute of Climate-Smart Agriculture was commissioned by the German Federal Ministry of Food and Agriculture to conduct the first German agricultural soil inventory and obtain a first representative and consistent baseline of SOC stocks in agricultural soils across Germany. Potential explanatory variables were also assessed. Between 2009 and 2018, a total of 3104 field sites were sampled in a 8x8 km grid (Jacobs et al., 2018). The dataset contains the key data (laboratory and field) of the first German agricultural soil inventory. It consists of three parts with associated readme-files, which explain the data: LABORATORY_DATA.xlsx: This file contains all relevant laboratory results. SITE.xlsx: This file contains the most important general information on the sampled sites. HORIZON_DATA.xlsx: This file contains the soil profile description as determined in the field with several key horizon parameters. In SITE.xlsx and HORIZON_DATA.xlsx, several parameters were determined using the German soil description guidelines (Ad-Hoc-Ag Boden, 2005) and are not explained here in detail. Single parameters, such as soil texture class or carbonate content class/ carbonate content are given in LABORATORY_DATA.xlsx and HORIZON_DATA.xlsx and can slightly deviate due to different methodologies (Estimation of soil scientist vs. laboratory analysis). Methodological details can be found in the Thünen Report 64. References Ad-Hoc-Ag Boden (2005) Bodenkundliche Kartieranleitung. E.Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung, Hannover. Jacobs, A., Flessa, H., Don, A., Heidkamp, A., Prietz, R., Dechow, R., Gensior, A., Poeplau, C., Riggers, C. & Schneider, F. (2018) Landwirtschaftlich genutzte Böden in Deutschland: Ergebnisse der Bodenzustandserhebung. Thünen Report 64.

Cite

Citation style:

Poeplau, Christopher / Don, Axel / Flessa, Heinz / et al: Erste Bodenzustandserhebung Landwirtschaft – Kerndatensatz. Göttingen 2020. Open Agrar Repositorium.

Rights

Use and reproduction:

Export