Demonstrationsvorhaben „Einnetzen von Obstkulturen zum Schutz gegen die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)“ : Förderkennzeichen: 2815MD010 ; Ergebnisse des zweiten Projektjahres 2018 ; Berichtszeitraum 1. März 2018 – 28. Februar 2019

GND
1059102838
Affiliation
Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Institut für Pflanzenschutz in Obst- und Weinbau, Dossenheim, Deutschland
Vogt, Heidrun;
GND
1173640967
Affiliation
Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Institut für Pflanzenschutz in Obst- und Weinbau, Dossenheim, Deutschland
Boehnke, Bianca;
GND
105914915X
Affiliation
Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Strategien und Folgenabschätzung, Kleinmachnow, Deutschland
Saltzmann, Jovanka;
GND
1177264390
Affiliation
Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Strategien und Folgenabschätzung, Kleinmachnow, Deutschland
Eberhardt, Gerd;
Affiliation
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Fachbereich 62 – Pflanzenschutzdienst, Hannover, Jork
Wichura, Alexandra;
Affiliation
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Fachbereich 62 – Pflanzenschutzdienst, Hannover, Jork
Wiebusch, Jan-Henrik;
Affiliation
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Fachbereich 62 – Pflanzenschutzdienst, Hannover, Jork
Lindstaedt, Julian;
Affiliation
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Fachbereich 62 – Pflanzenschutzdienst, Hannover, Jork
Kramer, Kathrin;
Affiliation
Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Pflanzenschutzamt; Köln-Auweiler
Engel, Adrian;
Affiliation
Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Pflanzenschutzamt; Köln-Auweiler
Benz, Silke;
Affiliation
Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg, Karlsruhe
Köppler, Kirsten;
Affiliation
Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg, Karlsruhe
Augel, Clemens

Eine technische Möglichkeit, Obstkulturen vor Befall durch die Kirschessigfliege, Drosophila suzukii, zu schützen, bietet die Verwendung von Insektenschutznetzen. Um dieses Verfahren zu validieren, zu optimieren und verstärkt in die Praxis zu bringen, startete im Jahr 2017 das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderte Demonstrationsprojekt „Einnetzen von Obstkulturen zum Schutz gegen die Kirschessigfliege“. Die Leitung obliegt dem Julius Kühn-Institut, beteiligt sind die Länder Baden-Württemberg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen mit bis zu sieben Betrieben, die bereits Netze installiert haben, unter Berücksichtigung der Kulturen Kirschen, Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren. Der Bericht 2018-19 fasst die Ergebnisse aus dem zweiten Projektjahr zusammen. Eine Einführung in das Projekt kann dem Projektbericht aus dem ersten Projektjahr (2017-18) entnommen werden (https://doi.org/10.5073/20180704-123945).

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction: