Schadorganismensteckbrief für Popillia japonica

Schrader, Gritta GND

Dieser Schadorganismensteckbrief wurde im Rahmen des Mandats zur Überwachung von Schadorganismen von Pfl anzen (EFSA-Q-2017-00831) auf Ersuchen der Europäischen Kommission erstellt. Die Zielsetzung dieses Dokumentes ist, die Mitgliedstaaten bei der Planung der jährlichen Erhebungsaktivitäten zu Quarantäneschadorganismen zu unterstützen, indem ein statistisch fundierter und risikobasierter Ansatz zu Schadorganismenerhebungen in Übereinstimmung mit gültigen internationalen Standards angewendet wird. Die erforderlichen Daten für diese Tätigkeiten umfassen die Verbreitung des Schadorganismus, seinen Wirtspfl anzenkreis, seine Biologie, Risikofaktoren sowie verfügbare Methoden zum Nachweis und zur Identifi kation. Dieses Dokument ist Bestandteil eines Toolkits, das aus Schadorganismen-spezifi schen Dokumenten wie dem Schadorganismensteckbrief und exemplarischen Dokumenten besteht, die für alle zu überprüfenden Schadorganismen relevant sind, einschließlich der allgemeinen Erhebungsrichtlinien und der statistischen Software wie RiBESS+.

This pest survey card was prepared in the context of the mandate on plant pest surveillance (EFSA-Q-2017-00831), upon request by the European Commission. The purpose of this document is to assist the Member States in planning annual survey activities of quarantine organisms using a statistically sound and risk-based pest survey approach, in line with the current international standards. The data requirements for such activity include the pest distribution, its host range, its biology, risk factors as well as available detection and identifi cation methods. This document is part of a toolkit that consists of pest-specifi c documents, such as the pest survey cards and generic documents relevant for all pests to be surveyed, including, the general survey guidelines and statistical software such as RiBESS+.

Cite

Citation style:

Schrader, Gritta: Schadorganismensteckbrief für Popillia japonica. Quedlinburg 2019. Julius Kühn-INstitut.

Rights

Use and reproduction:

Export