Erstmals Vogelgrippe bei Seeadlern nachgewiesen

Im Winter 2016/17 waren in Norddeutschland 17 Seeadler verendet. Biologen weisen nun die Vogelgrippe als Todesursache nach. Es sind die ersten bekannten Fälle einer Vogelgrippe bei der bedrohten Greifvogelart. Für den Schutz der Art sind die Folgen noch nicht absehbar, ein Risiko für Menschen sehen die Wissenschaftler aber nicht.

Files

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved