Zecken-Atlas : Wo sich Zecken in Deutschland festsaugen

Timcke, Marie-Louise; Pätzold, André; Wendler, David; Möller, Christopher; Reichardt, Alina

Im Frühling und Herbst haben Zecken Hochsaison. Die interaktive Karte zeigt, wo das Risiko, nach einem Zeckenstich an FSME oder Borreliose zu erkranken, besonders hoch ist. Fieber, Trägheit, Kopf- und Muskelschmerzen – im Frühling werden viele diese Symptome als verspätete Grippe deuten, sie vielleicht auch mit Heuschnupfen oder Frühjahrsmüdigkeit erklären. Sie könnten aber auch erste Anzeichen der von Zecken übertragbaren Krankheiten Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) oder Borreliose sein. Die interaktive Karte zeigt, wie viele der beiden Erkrankungen in den vergangenen fünf Jahren (2014-2018) an das Robert-Koch-Institut (RKI) gemeldet worden - und damit, in welchen Gegenden Deutschlands das Risiko am höchsten ist.

Files

Quote

Citation style:

Timcke, Marie-Louise / Pätzold, André / Wendler, David / et al: Zecken-Atlas : Wo sich Zecken in Deutschland festsaugen. 2019.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export