Schätzung des Trockenmasseertrages auf Dauergrünland mit Hilfe einer Höhenmessung

Trott, H.; Ingwersen, B.; Wachendorf, M.; Taube, F.

Auf einem Sandboden Schleswig-Holsteins wurden die Möglichkeiten der Ertragsschätzung auf Dauergrünland mit Hilfe eines Höhenmessgerätes (GRASSTEC Rising Platemeter) untersucht. In die Untersuchung gingen Schnitt-, Weide- und Mähweidesysteme mit unterschiedlicher Stickstoffdüngung und Nutzungsfrequenz ein. Die botanische Zusammensetzung der Bestände variierte in Abhängigkeit von Nutzungssystem und N-Düngung erheblich. Es ergab sich ein linearer Funktionszusammenhang zwischen dem Trockenmasse (TM) – Ertrag und der gemessenen Höhe (r2 = 0.83). Ein Effekt der unterschiedlichen Bewirtschaftungsvarianten war statistisch nicht absicherbar. Das gleiche galt für die Differenzierung zwischen den ersten beiden, überwiegend generativen Aufwüchsen einerseits und den vegetativen Folgeaufwüchsen andererseits. Spezifische Schätzgleichungen für die betrachteten Nutzungs- und Düngungsvarianten und Aufwüchse sind demnach nicht erforderlich. Die Genauigkeit der Schätzung hängt u.a. von der Anzahl der Feldwiederholungen ab. Insbesondere bei niedrigem Ertragsniveau (<10 dt TM ha–1) ist eine ausreichende Schätzgenauigkeit nur mit hohem Messaufwand erreichbar.

The posibilities of yield estimation on permanent grassland by means of a rising platemeter were assessed on a typical sandy soil in Schleswig Holstein. Object of the study were cutting, pasture and hay pasture experimental plots with different frequency of defoliation and N fertilization. The botanical composition of the swards varied strongly depending among the treatments. There was a strong linear relationship between dry matter yield and meter readings (r2 = 0.83). Significant effects of the different types of defoliation could not be found. The same applies for the predominant reproductive first and second cut respectively on the one hand and the following vegetativ cuts on the other hand. Therefore it is not necessary to develop seperat equations for each treatment. The precision of herbage mass estimation depends predominantly on the number of meter readings. On a low yield level a suffient precision requires a great deal of measurement.

Preview

Cite

Citation style:

Trott, H. / Ingwersen, B. / Wachendorf, M. / et al: Schätzung des Trockenmasseertrages auf Dauergrünland mit Hilfe einer Höhenmessung. 2002.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export