Speisekartoffelproduktion im Organischen Landbau: Einfluss von Düngung und Sortenwahl auf Ertrag und Knolleninhaltsstoffe

Neuhoff, D.; Köpke, U.

In den Jahren 1996 und 1997 wurden mehrfaktorielle Feldversuche mit verschiedenen Sorten (Agria, Granola, Nicola, Provento) und gesteigerter Rottemistdüngung (0 bis 240 kg Gesamtstickstoff je Hektar) unter den Anbaubedingungen des Organischen Landbaus auf dem Versuchsbetrieb Wiesengut bei Bonn durchgeführt. Ziel der Versuche war es, den Einfluss dieser Anbaufaktoren im Hinblick auf Knollenertrag und Knollenqualität zu quantifizieren. Die Ergebnisse zeigten, dass unter den gegebenen Standortbedingungen die Ertragswirksamkeit der Rottemistdüngung in hohem Maße jahresabhängig war. Bei frühem Krautfäulebefall war die Rottemistdüngung und der dadurch erhöhte Blattflächenindex nicht ertragswirksam. Bei spätem Krautfäulebefall, insbesondere bei unzureichender K-Verfügbarkeit des Bodens, wurde ein zum Teil deutlicher Ertragszuwachs durch die Rottemistdüngung festgestellt (102 dt ha–1 entsprechend +28 %). Der Stärke- und L-Ascorbinsäuregehalt der Knollen nahm durch gesteigerte Rottemistdüngung ab, der Nitratgehalt zu. Als entscheidender ertrags- und qualitätssichernder Faktor erwies sich die Sortenwahl. Sorten mit frühem Knollenansatz innerhalb derselben Reifegruppe sind für den Organischen Landbau besonders geeignet.

In 1996 and 1997, field trials with different cultivars (Agria, Granola, Nicola, Provento) and increasing amounts of farm yard manure (0 to 240 kg total N per hectare) were carried out under organic growing conditions on the experimental station Wiesengut near Bonn. The aim of the experiment was to quantify the effects of manuring and variety on growth, yield and quality of tubers in view of ideal yield and quality requirements. The results showed that under the given site conditions, the effectiveness of high rates of manure was dependent on the year. In case of early potato blight infestation manure applications and increased leaf area index were not yield effective. In case of late potato blight infestation, especially in the case of inadequate K availability in the soil, a clear yield increase was established through manure application (102 dt ha–1 respectively +28 %). Increasing manure application gave lower starch and ascorbic acid contents of the tubers, while the nitrate content increased. Cultivar choice was the most significant factor in the determination of yield and quality. Cultivars of the same maturity group with early tuber initiation are especially suitable for organic agriculture.

Preview

Cite

Citation style:

Neuhoff, D. / Köpke, U.: Speisekartoffelproduktion im Organischen Landbau: Einfluss von Düngung und Sortenwahl auf Ertrag und Knolleninhaltsstoffe. 2002.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export