Bedeutung von Clostridium botulinum bei chronischem Krankheitsgeschehen und Teilprojekt: Mikrobiologisches Risikopotenzial von Biogasanlagen unter besonderer Berücksichtigung von Hühnertrockenkot als Gärsubstrat : Abschlussbericht

Breves, Gerhard

Laufzeit: 01.01.2012 bis 31.05.2014 Berichtszeitraum: 01.01.2012 bis 31.05.2014 Projektträger: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, BLE Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, BMEL Zuwendungsempfänger: Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover Zusammenarbeit mit anderen Stellen: Dr. Christian Seyboldt Institut für bakterielle Infektionen und Zoonosen Friedrich-Loeffler-Institut Naumburger Str. 96 a 07743 Jena Projektkoordinatorin: Prof. Dr. med. vet. Martina Hoedemaker, Ph.D. Arbeitsbereich Bestandstiermedizin Klinik für Rinder Tierärztliche Hochschule Hannover Bischofsholer Damm 15 30173 Hannover

Files

Cite

Citation style:

Breves, Gerhard: Bedeutung von Clostridium botulinum bei chronischem Krankheitsgeschehen und Teilprojekt: Mikrobiologisches Risikopotenzial von Biogasanlagen unter besonderer Berücksichtigung von Hühnertrockenkot als Gärsubstrat. Abschlussbericht. 2014.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export