Das Partnerschaftsprinzip im ELER in der Praxis : Ergebnisse einer Befragung von Partnern in Niedersachsen/Bremen, Schleswig-Holstein, Hessen und Nordrhein-Westfalen

Grajewski, Regina GND

Partnerschaft ist als übergeordneter Grundsatz der EU-Förderpolitiken Gegenstand der Begleitung (in den erweiterten Durchführungsberichten der Jahre 2017 und 2019) und ein Teil der Evaluation der Programmdurchführung. Im Rahmen der Evaluation geht es zum einen unter formativen Gesichtspunkten um die Herausarbeitung von Ansatzpunkten, die Umsetzung des Partnerschaftsprinzips in der Praxis weiter zu verbessern. Zum anderen geht es um eine Einordnung der in den Ländern konzipierten und praktizierten Partnerbeteiligung in die Diskussion über die Reichweite und die Potenziale von Partnerbeteiligung im Rahmen europäischer Förderpolitiken. Der vorliegende Bericht fasst die Ergebnisse einer im Frühjahr 2017 durchgeführten Online-Befragung zusammen. Die Online-Befragung richtete sich an die in die Begleitung der ländlichen Entwicklungsprogramme der Bundesländer Schleswig-Holstein, Niedersachsen/Bremen, Nordrhein-Westfalen und Hessen der Förderperiode 2014 bis 2020 einbezogenen VertreterInnen der Wirtschafts- und Sozialpartner und relevanter Stellen, die die Zivilgesellschaft vertreten, u. a. Partner des Umweltbereichs, Nichtregierungsorganisationen und Stellen für die Förderung von sozialer Inklusion, Gleichstellung der Geschlechter und Nichtdiskriminierung (im Folgenden kurz WiSo- Partner) sowie VertreterInnen regionaler Behörden/Fachbehörden (zusammenfasst: Partner). Angeschrieben wurden ausschließlich Partner, die in den zurückliegenden Jahren an Begleitausschusssitzungen teilgenommen haben. In Niedersachsen/ Bremen und Schleswig-Holstein wurden darüber hinaus auch die TeilnehmerInnen an Informationsveranstaltungen befragt; diese Ergebnisse wurden getrennt ausgewertet...

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Grajewski, Regina: Das Partnerschaftsprinzip im ELER in der Praxis : Ergebnisse einer Befragung von Partnern in Niedersachsen/Bremen, Schleswig-Holstein, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Braunschweig 2018. Thünen-Institut für Ländliche Räume.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:

Export