Die Bekämpfung des Kleinen Beutenkäfers, Aethina tumida, in Deutschland

Schäfer, Marc Oliver GND

Der Kleine Beutenkäfer ist endemisch in Afrika, südlich der Sahara. Heute stellt der Kleine Beutenkäfer als invasive Art in vielen Ländern ein Problem für die Bienenhaltung dar. Seit 2014 ist der Schädling auch in Kalabrien, Süditalien, verbreitet und somit näher an Deutschland herangerückt. Eine erfolgreiche Bekämpfung scheint nur möglich, wenn eine Frühentdeckung gewährleistet ist und ein Konzept zur Bekämpfung besteht, welches schnell und konsequent umgesetzt wird. Die im folgenden Artikel beschriebenen Vorgehensweisen sollen alle beteiligten Akteure dabei unterstützen, den Kleinen Beutenkäfer bei einer Einschleppung nach Deutschland erfolgreich zu bekämpfen oder seine weitere Verbreitung einzudämmen.

The small hive beetle is endemic to Africa, south of the Sahara. Nowadays, the small hive beetle is an invasive species in many countries causing problems in apiculture. Since 2014, the pest is present in Calabria, southern Italy, and thus moved closer to Germany. Successful control seems only possible if early detection is guaranteed and if a ready concept exists that can be implemented quickly and consistently. The following article describes procedures that should help the authorities to implement successful control or containment of the small hive beetle in Germany.

Zitieren

Zitierform:

Schäfer, Marc: Die Bekämpfung des Kleinen Beutenkäfers, Aethina tumida, in Deutschland. 2018.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export